Bei Bhava Nitja Aussies suchen noch Welpen ein passendes Zuhause

Die Welpen sind am 07.07 2016 geboren.

Kontakt:

Almuth & Wolfgang  Hanke
Poststraße. 1
24997 Wanderup
Telefon 04606 / 512
Fax 04606 / 468
E-Mail Almuth.Hanke@gmx.de

 

 


Schaut auch gerne auf der Homepage unseres Vereins (der Australian Shepherd Hütehunde Zuchtgemeinschaft e.V.) vorbei

 

Auf der Vereinshomepage findet ihr nicht nur Informationen über den Australian Shepherd und unseren Verein, sondern u.A. auch aktuelle Würfe und Wurfplanungen.


Australian Shepherds aus der Lüneburger Heide

Seit 2009 züchten wir den Australian Shepherd und 2010 wurden wir Mitglied der Australian Shepherd Hütehunde Zucht-Gemeinschaft (ASHZG) e.V. Unsere Welpen erhalten sowohl ASHZG als auch ASCA Registerpapiere. Bis zum Austritt aus dem CASD 2010 hatten wir unseren ersten Wurf im VDH gezogen. Unser Verein, die ASHZG, verfolgt weiterhin das Ziel in den VDH aufgenommen zu werden. Außerhalb des VDH's  ist die Australian Shepherd Hütehunde Zucht-Gemeinschaft in Deutschland der einzige Australian Shepherd Verein, in dem sich alle Mitglieder dessen strengen Zuchtbestimmungen unterworfen haben. Wir wollen die Vielseitigkeit des Aussies fördern, also nicht nur schöne Hunde züchten, die den Schaurichter beeindrucken, sondern auch den ursprünglichen Typ in vollem Umfang erhalten - die Hunde die sollen belastbar und zugleich ausgeglichen sein.

Das Zuchtziel von den Magic Garden Aussie ist es, den ursprünglichen Aussie-Typ zu erhalten. Wir bevorzugen den moderaten, nicht allzu schweren Typ. Unsere Aussies sollen sportlich sein aber nicht "hibbelig", haben in der Regel den rassetypischen Schutztrieb, arbeiten gerne und sind gern mit ihrer Familie zusammen. Wir züchten nicht gezielt Aussies, die gut hüten können, aber aufgrund der Abstammung kann es gut vorkommen, dass unsere Hunde mit einem guten Maß Hütetalent ausgestattet sind.
Unsere Zuchtstätte selbst wurde vom Zuchtwart abgenommen, was sicherstellt, dass für die Hundezucht geeignete Räumlichkeiten (im Wohnbereich und draußen im Garten) vorhanden sind. Alle Welpen, die bei uns geboren werden, werden bis zur Abgabe zweimal vom Zuchtwart (oder Zuchtwartin) gründlich begutachtet und kontrolliert. Die Welpen werden mehrfach entwurmt, geschipt, geimpft, bekommen einen EU-Heimtierausweis und werden vom DOK-Ophthalmologen auf Augenererkrankungen untersucht. Bei uns wachsen die Kleinen selbstverständlich in engem Kontakt mit der Familie auf und so lernen sie den Umgang mit Kindern kennen. Wir unternehmen mit der Hundefamilie auch Ausflüge, damit die Welpen in der Prägungsphase (Lebenswochen 4 bis 7) viele Sachen, andere Tiere und Situationen kennen lernen. Unser Garten wird in der Welpenzeit in ein Hunde-Spielparadies umgewandelt. Sie machen schonmal erste spielerische Begegnungen mit Tunnel, Wippe usw. Zum Anfang der Sozialisierungspahse ist der Welpe noch bei uns und lernt erste Regeln kennen. Idealerweise zieht der Welpe noch während der Sozialisierungsphase bei seinen neuen Besitzern ein.

Wir suchen für die bei uns geborenen Welpen aktive Familien, die den Hunden ein schönes, ausgeglichenes Leben ermöglichen.

Auch die Eltern sind beide selbstverständlich gründlich auf Zuchttauglichkeit untersucht und wurden beim Ophthalmologen auf Augenkrankheiten gecheckt.

Das Welpenübergabepaket enthält:

  • ASHZG Registerpapiere
  • ASCA Papiere
  • EU-Heimtierausweis
  • Gesundheitsnachweise der Welpen und Kopien der Gesundheitsnachweise der Eltern
  • Wurfabnahmeprotokoll
  • Futter Starterpaket
  • Fotosdokumentation vom Leben bei uns in der Lindenstraße
  • Ein Andenken mit Geruch ihrer Mama

Bei Fragen oder Interesse an einem Welpen, freunen wir und über Ihren Anruf oder eine E-Mail:

Hier unsere Kontaktseite:
Hier klicken

Über uns

Wir - das sind Anja, Wolf, Julian und Jonas Pfeiffer mit Kira, Paula und unseren Wellensittichen - sind zu Hause in Munster, im Herzen der Lüneburger Heide, etwa auf halber Strecke zwischen Hannover und Hamburg. Wir wohnen in unserem Einfamilienhaus mit schönen Garten, in dem unsere Kinder und die Hunde wunderbar spielen können. Die Anfangsbuchstaben der Namen der Kinder spiegeln sich in unserem Zwingernamen (JJ's Magic Garden oder JuliJonas Magic Garden wieder.)

Wir wünschen viel Spaß beim Besuch unserer Webseite!

Unser Verein, die Australian Shepherd Hütehunde ZuchtGemeinschaft e.V.

Einladung zum Besuch unserer Vereins-Homepage

Es würde uns auch freuen, wenn Sie auf der Homepage unseres Vereins www.ashzg.de vorbeischauen, denn dort finden Sie auch noch einige gute Informationen, z.B. über Aktivitäten, Veranstaltungen und Seminare.

Ziele unseres Vereins

(Quelle: www.ashzg.de)

Einig sind wir uns in dem Wunsch und Bestreben, die Rasse in der gesamten Bandbreite ihrer außerordentlichen Vielseitigkeit bezüglich ihrer Fähigkeiten, aber auch ihrer zum Teil sehr unterschiedlichen optischen Erscheinungsformen (im Rahmen des Rassestandards) ohne Präferenzen der einen oder der anderen Zuchtrichtung gleichberechtigt anzuerkennen, zu fördern, züchterisch zu erhalten und zu pflegen.
Dabei ist von gleichermaßen hoher Bedeutung die Erhaltung bzw. Verbesserung der Erbgesundheit und Langlebigkeit sowie eine Verbreiterung der genetischen Grundlagen für die Zucht im europäischen Raum.

Nicht jeder Aussie muss hüten. Allerdings ist es unser Bestreben, das Leistungspotenzial dieser Rasse zu erhalten und zu fördern. Die Möglichkeiten sind dabei beinahe unbegrenzt und für jeden aktiven Hundeführer findet sich die zu ihm und seinem Vierbeiner am besten passende Beschäftigung.

Wir sind uns aber bewusst, dass unsere Hunde zu den sehr wenigen Rassen gehören, die innerhalb der FCI-Gruppe 1 (Hüte- und Treibhunde) noch heute über einen sehr ausgeprägten natürlichen Hüte- und Arbeitstrieb verfügen. Die Erhaltung dieser ursprünglichen Fähigkeiten liegt in unserer Verantwortung und bedarf auf jeden Fall einer besonderen züchterischen Aufmerksamkeit.

Der erste Absatz des Rassestandards sowohl in der Fassung des ASCA (Australian Shepherd Club of America) wie des AKC (American Kennel Club) stellt heraus, dass der Australian Shepherd „PRIMARILY“ (= in ERSTER Linie, vor allen anderen Dingen) ein Arbeitshund mit starkem Hüte- und Schutzinstinkt ist.

Das bedeutet, dass die vielseitige Leistungsfähigkeit für diese Rasse von größter Bedeutung sein muss. Zeigen die Rassevertreter solche Fähigkeiten nicht oder nicht mehr, dann werden genau die Eigenschaften ignoriert, die überhaupt erst zu der Entstehung dieser Rasse geführt haben und die für die Begründer Zucht das wertvollste Charaktermerkmal waren.